Wespennester, für die ganze Familie.

Wespennester – Ein Traum aus Mandeln, Eischnee und Schokolade. Meine Oma hat sie früher immer zu Weihnachten gemacht und ich habe sie geliebt. Dieser Duft von den gerösteten Mandeln und dem Zimt lässt die ganze Wohnung nach Weihnachten riechen. Ich freue mich jedes Jahr darauf sie wieder zu machen und die Begeisterung in den Gesicht aller zu sehen die sie essen. Für mich einfach ein absolutes MUSS zur Weihnachtszeit.

Rezept für 50-60 Plätzchen

 

Zutaten:

  • 200g gestiftete Mandeln
  • 1EL Zucker
  • 4 Eiweiß
  • 200g Zucker
  • 1Pkt Vanillezucker
  • 1TL Zimt
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 50-60 Oblaten 50mm Ø

Vorbereitung:

  • Trenne die 4 Eier
  • Röste die Mandelstifte mit 1EL Zucker in einer Pfanne an
  • Hacke die Schokolade in kleine Stücke
  • Heize den Backofen auf 160 Grad vor

Um das Eigelb nicht wegwerfen zu müssen, kannst du damit auch Schnitzel panieren oder ein leckeres Omelette daraus zaubern.

Die Wespennester sind aber leider nicht dafür gedacht verschickt zu werden, da sie sehr zerbrechlich sind.

Noch mehr Rezepte mit Liebe findest du hier.

Möchtest du nach dem ganzen Süß noch was Herzhaften essen? Dann haben wir natürlich auch die passenden Rezepte für dich.

So wird´s gemacht:

Als erstes schlägst du das Eiweiß zu Eischnee. Dann gibst du es Zucker, den Zimt und Vanillezucker hinzu und mixst alles zu einer schaumigen Masse. Sobald das passiert ist hebst du langsam die gehackte Schokolade und die Mandelstifte unter die Masse.

Nun legst du ein Backblech mit Backpapier aus und verteilst darauf die Oblaten. Jetzt nimmst du dir zwei Teelöffel und platzierst auf jeder Oblate ein Häufchen von der Masse. Nun kannst du die Wespennester bei 160 Grad für 10-15 Minuten im Ofen backen. Zum Auskühlen legst du die Wespennester vorsichtig auf ein Abkühlgitter damit sie nicht zerbrechen.

– Guten Appetit –

Auf Facebook und Instagram gibts noch mehr von mir: