Möhrengemüse, für die ganze Familie.

Wenn es draußen stürmt und regnet muss es was warmes und nahrhaftes sein. Bei uns gibt es dann Möhrengemüse. Zwiebeln, Kartoffeln und Karotten sind so wie so immer im Haus. Das wird lecker und ich freue mich jedesmal darüber wie einfach man alles in einem Topf absolut stressfrei machen kann.

Gericht für 4½ Personen

Zutaten:

  • 1kg Möhren
  • 1-2 Gemüsezwiebeln
  • 700 g Kartoffeln
  • 1TL Brauner Zucker
  • 2TL Salz
  • etwas Butter
  • 1L Wasser
  • Mettenden (Mettwürstchen) so viel man schafft

Vorbereitung:

  • Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln schälen

Für den Geschmack kannst du beim Stampfen auch noch etwas Honig oder Rübensirup darunter mischen.

In der Kategorie Beilagen findest noch etwas passendes zu diesem Gericht.

Noch mehr Rezepte mit Liebe findest du hier.

Für den Kuchen danach haben wir natürlich auch das eine oder andere leckere Rezept.

So wird´s gemacht:

Würfel die Zwiebeln grob und geb sie mit einem Stück Butter in einen großen Topf (Hitze 4 von 6). Während dessen kannst du die Karotten würfeln (halb so dünn wie die Kartoffeln) und mit 1TL braunen Zucker zu den Zwiebeln geben und mit andünsten. Jetzt würfelst du die Kartoffeln grob (Bei uns geht das Kind zur Hand) und schmeißt sie auch mit in den Topf. Diesen immer wieder umrühren.

 

Ist alles geschnibbelt und im Topf kannst du das Salz und ca. 1L heißes Wasser dazugeben so, dass alles gerade so mit Wasser bedeckt ist. Lass das alles ca. 20 Minuten möglichst geschlossen köcheln und geb die Mettenden für 10 Minuten dazu (Unser Kind freut sich immer die da rein werfen zu dürfen). Sobald alles gar ist schüttest du das Wasser ab, legst die Mettenden beiseite und stampfst  alles andre grob mit einem Kartoffelstampfer. (Das stampfen kann auch jedes Kind nur im Topf muss es bleiben und wir empfehlen eine Schürze)

– Guten Appetit –

Auf Facebook und Instagram gibts noch mehr von mir: