Langos, für die ganze Familie.

Lángos, Langos oder Langosch – egal woher man kommt, es ist so einfach und lecker. Klar ein bisschen Gefahr ist bei diesem Rezept im Spiel aber wer hat behauptet, dass es beim kochen keinen Nervenkitzel gibt. Ungarn sind wohl sehr mutige Köche. Es geht um offenes siedendes Öl und eine Spezialität der Ungarn, ich hoffe einfach mal, dass ich dafür von keinem Ungar gejagt werde aber wir haben es einfach mal selber gemacht. Zuletzt war meine Frau und ich in Ungarn zu unseren Flitterwochen und eigentlich wollte ich ihr unbedingt Lángos zeigen. Original an einem Stand am Strand vom Balaton. Ist leider nichts daraus geworden. Das kommt davon wenn man außerhalb der Saison zum Balaton fährt (Hatte aber andere Vorteile) . Es war trotzdem wunderschön. Grüße und nochmals Dankeschön für dieses Erlebnis, von uns an Papa und Dorothea.

Gericht für 3½ Personen

Zutaten:

  • 400g Mehl
  • 250ml Milch
  • 1/2 Hefewürfel
  • 1/2 TL Salz
  • 200g Creme Fresh ( Crème fraîche )
  • ca. 100g gerieben Käse
  • 3 Knoblauchzehen
  • Öl ( mind. 1 Liter oder 1 Packung Pflanzenfett)

Vorbereitung:

  • Erwärm die Milch etwas
  • Schäle den Knoblauch
  • Mach einen Topf mit ca. 1 Liter Öl/ Pflanzenfett heiß

In der Kategorie Beilagen findest noch etwas passendes zu diesem Gericht.

Noch mehr Rezepte mit Liebe findest du hier.

Für den Kuchen danach haben wir natürlich auch das eine oder andere leckere Rezept.

So wird´s gemacht:

Geb das Mehl in eine breite Schüssel und mach in der Mitte eine Kuhle und brößle die Hefe dort hinein. Dann gibst du 5EL der warmen Milch darauf und verührst es in der Kuhle mit ein wenig Mehl vom Rand zu einem Vorteig. Lass das ganze 15 Minuten gehen.

Jetzt kannst du den Rest der Milch, das Salz mit dem Mehl und dem Vorteig darin zu einem Teig vermischen und kneten. Lass den Teig dann mit einem Tuch zugedeckt eine Stunde gehen.

Den geschälten Knoblauch kannst du schonmal in eine Pfanne mit etwas Öl pressen und kurz garen lassen. Diese Knoblauchöl-Mischung gibst du dann in eine Schüssel. Die kannst du so schon mal auf den Tisch stellen mit der Creme Fresh und dem geriebenen Käse.

Ist der Teig fertig machst du daraus Fladen die du vorsichtig ins heiße Öl gibst. Sie müssen schwimmen und werden schnell Blasen schlagen. Mit einem Sieblöffel rausholen wenn die Langos schön goldbraun sind. Auf Küchenrolle abtropfen lassen und schnell auf den Tisch, mit Creme Fresh bestreichen, Knoblauchöl und den Reibekäse drüber solang der Langos noch heiß ist. Man kann den Langos natürlich auch noch anders belegen aber so haben wir es am liebsten.

– Guten Appetit –

Auf Facebook und Instagram gibts noch mehr von mir: