Lahmacun, für die ganze Familie.

Alle paar Monate hab ich immer mal wieder wahnsinnig Lust auf Lahmacun ( Türkische Pizza ). Ich habe mir nicht vorstellen können, dass es so einfach ist Lahmacun selber zu machen. Wir haben so oft schon Fladen versucht und sie waren immer etwas anders als wir es uns gewünscht haben. Jetzt wissen wir wie es geht und ich zeig es dir.

Gericht für 4 Personen

 

Zutaten Fladen:

  • 500g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1/2 W. Hefe (21 g)
  • 250 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl

Zutaten Belag:

  • 500g gem. Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100g Tomatenmark
  • 250g Cocktailtomaten
  • 1 rote Paprika
  • Prise Pfeffer
  • Prise Zucker
  • Prise Thymian
  • 2 TL Salz
  • 3 Knoblauchzehen

Vorbereitung Teig:

  • Löse die Hefe in einer Rührschüssel im lauwarmen Wasser und gebe den Zucker dazu. Jetzt kannst du das Salz, Öl und Mehl dazu geben und das ganze für gute 5 Minuten kneten. Jetzt formst du den Teig zu einer Kugel, streichst sie mit Olivenöl ein und lässt ihn abgedeckt im warmen, z.b. an der Heizung, eine Stunde gehen.

Weitere Rezepte mit weniger als einem ganzen Hefewürfel: Flammkuchen, Langos, Frühstücksbrötchen oder Burgerbrötchen.

 

Noch mehr Rezepte mit Liebe findest du hier.

Möchtest du danach noch einen Kuchen backen? Dann haben wir natürlich auch die passenden Rezepte für dich.

So wird´s gemacht:

Stell schon mal eine Pfanne auf den Herd, geb etwas Öl oder Butter rein (Hitze 6 von 12). Schäle die Zwiebeln und schneide sie in feine Würfelchen. Werf diese direkt in die Pfanne. Das Hackfleisch kannst du jetzt auch schon dazu geben. Stech die Cocktailtomaten mit einem Messer an, halt sie in die Spüle und drück die Kerne so wie die lose Flüssigkeit raus. Wir brauchen nur das Fruchtfleisch und den süßen Geschmack daraus.  Jetzt schneidest du diese in Stückchen und gibst sie in die Pfanne.

Jetzt kommen die Gewürze in die Pfanne. Schäle den Knoblauch und presse ihn in die Pfanne. Verrühre alles kräftig und lass das ganze für ca. 10 Minuten bei mittlerer Flamme durchziehen mit geschlossenem Deckel. Jetzt öffnest du die Pfanne wieder und lässt die Flüssigkeit verdampfen. Ist das geschehen gibst du das alles in eine Schüssel (muss nicht warm bleiben).

Jetzt wird zusammengeführt

Nun wirst du eine frische Pfanne brauchen, daher spüle die gerade noch benutzte oder hol dir eine neue große Pfanne und mach sie heiß ohne Öl. Schieb ein Backblech mit Backpapier in den Ofen und stell diesen auf ca. 50 Grad Ober- und Unterhitze.

Teile den mittlerweile gegangenen Hefeteig 10 Mal zu gleichen Teilen und forme daraus jeweils kleine Kugeln. Aus den Kugeln kannst du jetzt mit einem Nudelholz Fladen machen die so dünn wie möglich sein sollten. Diese schmeißt du einzeln direkt in die heiße Pfanne und verteilst darauf jeweils ein Zehntel der Hackfleischmasse. Verteile sie sehr dünn. Schon nach 2 bis 3 Minuten sind sie fertig und du kannst die Lahmacun zum Warmhalten in den Ofen schieben.

Stapelst du die Lahmacun aufeinander werden sie weich, frisch aus der Pfanne sind sie knusprig aber am besten ist, wenn man das alles vorbereitet und nachdem sie kalt wurden, nochmal bei 150 Grad aufwärmt. So ziehen sie nochmal super durch und werden halb knusprig und trotzdem rollbar.

 

Die Füllung überlasse ich deiner Fantasie. Man kann die Lahmacun einfach so essen, mit Salat füllen oder sogar mit Fleisch.

– Guten Appetit –

Auf Facebook und Instagram gibts noch mehr von mir: