Bonbonplätzchen, für die ganze Familie.

Die Bonbonplätzchen sehen nicht nur schön aus sondern schmecken auch noch super lecker. Jedes Kind wird große Augen machen wenn es ein Plätzchen mit Bonbon bekommt.

Gericht für 50-60 Plätzchen

 

Zutaten:

  • 500g Weizenmehl
  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 2 Eier
  • 1TL Vanilleextrakt oder 1Pkt Vanillezucker
  • 1/2Pkt Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tüte Fruchtbonbons ohne Füllung

Vorbereitung:

  • Schneide die Butter in kleine Stücke
  • Packe die Bonbons aus
  • Lege dir ein Backblech und zwei Backpapiere raus

 

Noch mehr Rezepte mit Liebe findest du hier.

Möchtest du danach noch einen Kuchen backen? Dann haben wir natürlich auch die passenden Rezepte für dich.

So wird´s gemacht:

 

Knete aus dem Mehl, Butter, Zucker, Eiern, Salz, Vanilleextrakt oder Vanillezucker und dem Backpulver einen festen Mürbeteig und stelle ihn für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Heize den Ofen auf 200 Grad bei Ober- und Unterhitze vor. Knete den Mürbeteig nochmal durch und rolle ihn auf einer bemehlten Oberfläche aus um daraus Plätzchen auszustechen. Ich habe für den Kreis ein Glas genommen und in der Mitte habe ich dann mit einer Herz Ausstechform gearbeitet.  Nun legst du die ausgestochenen Plätzchen, die in der Mitte ein Loch haben, auf dein Backblech welches mit Backpapier ausgelegt ist drauf und legst in die Mitte ein Bonbon. Jetzt kannst du die Plätzchen in den Ofen schieben und 7 Minuten backen. Nicht länger da sonst die Bonbonmasse anfängt anzubrennen und die Masse dann bitter wird.

Nach den 7 Minuten nimmst du die Bonbonplätzchen raus und legst das Backpapier mit den Plätzchen zum Abkühlen auf die Seite. Jetzt kannst du dein zweites Backpapier nehmen, auf das Backblech legen und weiter backen. Nach den 7 Minuten kannst du abgekühlten Bonbonplätzchen super ablösen und in einer Plätzchendose lagern.

Falls dir, so wie mir, die Bonbons ausgehen, wegen kleinen Naschkatzen, kannst du auch super normale Aussteckplätzchen aus dem Teig herstellen die brauchen dann im Ofen je nach Größe 7-10 Minuten.

– Guten Appetit –

Auf Facebook und Instagram gibts noch mehr von mir: