Amerikaner, für die ganze Familie.

Ich habe als Kind schon immer gerne Amerikaner gegessen und fand es sehr schade als unser Bäcker, der sehr leckere Amerikaner hatte, zu gemacht hat. Also musste ich mir selber welche machen. Ich habe über die Jahre ein paar Rezepte ausprobiert aber irgendwie war nie das richtige dabei. Nach langem ausprobieren habe ich es jetzt geschafft einen leckeren Amerikanerteig zu kreieren und freue mich darauf ihn jetzt mit euch zu teilen. Viel Spaß beim nachmachen!

 

Zutaten:

  • 100g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 1EL Vanilleextrakt oder 1Pkt Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 6EL Milch
  • 1Pkt Vanillepudding
  • 250g Mehl
  • 1Pkt Backpulver

Verzierung:

  • Puderzucker und Zitronensaft
  • Schokoladenglasur

Vorbereitung:

  • Heize den Ofen auf 180 Grad vor
  • Hol dir einen Spritzbeutel oder einen Frühstücksbeutel

 

Noch mehr Rezepte mit Liebe findest du hier.

Möchtest du noch einen Kuchen backen für die großen Schleckermäuler? Dann haben wir natürlich auch die passenden Rezepte für dich. Alle Rezepte sind super lecker und können vielleicht auch den größten Kalorienzähler überreden.

So wird´s gemacht:

Nimm dir die weiche Butter, den Zucker, den Vanilleextrakt oder Vanillezucker und das Salz und gibt die Zutaten in eine Schüssel, verrühre es zu einer Masse. Nun kannst du die restlichen Zutaten hinzu geben und es verrühren bis es eine zähflüssige Masse geworden ist.

Jetzt nimmst du dir ein Backblech welches mit Backpapier belegt ist, gibt es Teig in einen Spitzbeutel oder einen Frühstücksbeutel, schneide die Spitze ab und machst Taler aufs Backblech.

Schieb das Backblech bei 180 Grad für 10-15 Minuten in den Ofen. Wiederhole den Vorgang solange bis dein Teig aufgebraucht ist. Sobald die Amerikaner abgekühlt sind kannst du sie mit Zuckerguss, aus Puderzucker und Zitronensaft, oder mit Schokoladenglasur bestreichen. Jetzt das ganze noch trocknen lassen.

– Guten Appetit –

Auf Facebook und Instagram gibts noch mehr von mir: